Der Buchautor

„Waaas??? Sie wollen ein Buch über Rhönschafe schreiben? Das interessiert doch keinen!“ So oder so ähnlich klang es im Verlag, als ich 1992 auf die Idee kam, ein Buch über Küche, Menschen und Landschaft der Rhön zu schreiben und kurz vorsprach.

Titel: „Dem Rhönschaf auf der Spur“. Und wenn ich eine Idee habe, dann setze ich die auch in die Tat um. Frei nach meinem Motto: Wenn dich alle für deine Ideen auslachen, dann bist du auf dem richtigen Weg!“

Das Buch wurde ein Best- und Longseller. Schreibt der Verlag heute. Über 15.000 Exemplare in vier Auflagen. Mittlerweile ist es vergriffen. Genauso wie die meisten anderen Bücher, die ich verfasst habe:

1993: Dem Rhönschaf auf der Spur – Küche, Menschen und Landschaft der Rhön

1994: Meine schönsten Märchen aus dem Biosphärenreservat Rhön

1997: Spatzeklöß und Flurgönder – Was im Fuldaer Land gut schmeckt

1999: Rhöner Apfelträume

2008: Ein Rhöner auf dem Hochrhöner – Der Wanderführer

2009: Von der Schnitzelwirtschaft zum Rhönschaf-Hotel – So gelingt Erfolg

Zeit für Neues. Und das wird kommen. Noch in 2017! Zunächst die 2. Auflage des amüsanten Wanderführers „Ein Rhöner auf dem Hochrhöner“. Passend zum 11. Jubiläum des wirklich wunderbaren Premium-Wanderweges. Denn in 2013 bin ich ihn nochmal gelaufen – und habe wieder viel erlebt.

Und zur Weihnachtszeit dann endlich ein neues Buch über die Küche von krenzers rhön, gespickt mit vielen alten und neuen Rezepten, Insider-Tipps, Anekdoten, philosophischen Weisheiten und emotionalen Bildern. Der Titel: „Dankerhön“. Oder „krenzers küche“. Ich weiss es noch nicht. Aber der Inhalt steht. Ich freue mich schon drauf…

Merken

Merken